Hinter den Kulissen von network-riding

„Hey Lisa 🙂 Alles klar bei dir?
Ich hab gerade auf Instagram die neue Seite von network-riding gefunden.
Soweit ich das herauslesen konnte, bietet ihr jetzt also nicht nur Buchungslösungen für den Tennis- sondern auch für den Reitsport an? Coole Sache! Aber sag mal, wie schafft ihr das denn alles?“

Diese Nachricht erreichte mich vor kurzem von einer Freundin via WhatsApp und sie war nur eine von vielen Messages mit Fragen wie: Wie funktioniert das Ganze denn überhaupt? Wie habt ihr euch als StartUp zusammengefunden und was bietet ihr euren Kunden? Ihr seid noch so jung, wie kam es denn zu der Idee? Wie läuft die Organisation hinter den Kulissen?

Neue Wege, Ideen…und ein Blog?


Wir haben uns deswegen in den letzten Wochen sehr viele Gedanken darüber gemacht, wie wir euch vielleicht einen kleinen Einblick hinter die Kulissen unseres StartUps geben könnten. Wir möchten transparent sein und euch ermöglichen, uns nicht nur als Unternehmen sondern auch als Team besser kennenzulernen.
So kam es, dass Moritz mich in unserem letzten Sykpe-Meeting mit der Idee konfrontierte, ob ich nicht Lust hätte, euch in einem regelmäßigen Blog über die aktuellen Ereignisse aber auch allgemeine Themen im Reitsport auf dem Laufenden zu halten.

Ich fand die Idee von Beginn an super. Nicht nur, weil ich gerne schreibe und mich mit euch austausche. Sondern vor allem auch deswegen, weil ich schon Beginn an selbst sehr spannend fand, wie sich unser Unternehmen entwickelt und mich jetzt dementsprechend freue, euch auch einen Einblick in diese (für mich selbst auch nach all der Zeit) immernoch extrem spannende, neue Welt geben zu dürfen.

Aber zurück auf Anfang.

Einblicke in die Arbeit eines jungen Unternehmens

Ein Blog. Ja schön und gut, aber worüber denn genau? Was will ich euch erzählen und welche Inhalte zeigen? Wo soll der Schwerpunkt liegen und vor allem: Wie oft, wie umfangreich möchte ich berichten?
All diese Entscheidungen sollen wie jede unserer Weiterentwicklungen (https://network-riding.de/loesungen) nicht im stillen Kämmerchen getroffen werden.
Ich möchte eure Themenwünsche berücksichtigen und in diesem Blog insbesondere eure Fragen beantworten und meine Gedanken zu verschiedenen Themengebieten mit euch teilen. Außerdem werde ich euch von nun an regelmäßig einen Einblick in unsere Arbeit geben.

In diesem Sinne: Bis ganz bald, bleibt gesund und schaut gerne mal auf unserer neuen Instagramseite https://www.instagram.com/network_riding_/ vorbei! 🙂

Eure Lisa


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.